Klassenfahrt nach Krakau, Wieliczka und in die polnische Berge

Unter den jungen Menschen in Westeuropa ist Krakau in den letzten Jahren immer populärer geworden. Das vereinte Europa hat es wieder möglich gemacht; eine der wichtigsten kulturellen und wissenschaftlichen Zentren in Europa ist wieder ein gleichberechtigter Teil der Gemeinde europäischen Städte geworden. Wenn Sie eine didaktisch sehr wertvolle und gleichzeitig attraktive Klassenfahrt suchen, werden Sie bei uns fündig.

5-tägige Reise nach Krakau ab Berlin - Beispielangebot für 40 Personen

(Andere Abfahrtorte und Teilnehmerzahlen auf Anfrage)

Reiseprogramm:

1. Tag: Ankunft in Krakau, Zimmerverteilung, ein Abendessen und Orientierungs Spaziergang
2. Tag: nach dem Frühstück - eine deutschsprachige Stadtführung Ein schöner Blick auf die Kathedrale mit der Sigismundkapelledurch die Altstadt, besichtigt werden u.a. Marktplatz mit den Tuchhallen, die Marienkirche mit dem Altar von Veit Stoss. Am Nachmittag eine Führung durch das Königschloss und die Kathedrale auf dem Wawelberg.
Die Kapelle der Heiligen Kinga im Salzbergwerk3. Tag: nach dem Frühstück - ein Ausflug in das Salzbergwerk Wieliczka. Die Besichtigung der unterirdischen Stadt mit Kammern und Skulpturen aus Salz.
Nachmittag zur freien Gestaltung.
4. Tag: nach dem Frühstück - eine Führung durch das ehem. Jüdischen Viertel "Kazimierz". Nachmittag zur freien Gestaltung.
5. Tag: nach dem Frühstück - Antritt der Heimreise

Im Reisepreis enthalten:

- An- und Abreise mit einem komfortablen Reisebus
- 4 x Übernachtungen mit Frühstück in einem Jugendhotel (z.B. Hostel Kajzer)
- 4 x warmes Abendessen mit 3-Gänge-Menü in einem Krakauer Restaurant (z.B. direkt am Wawel gelegenes "Restauracja Bazylia")
- Stadtführung durch Krakau
- Eintrittskarten für die Marienkirche
- Fahrt, Eintritt und Führung im Salzbergwerk Wieliczka
- Führung und Eintrittskarten für Wawelschloss
- jede 14-te Person gratis
- Reiseleiter vor Ort
- Sicherungsscheine

Preis: ab 209,00 €

Unverbindliche Anfrage
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieses Angebot kann man natürlich mit vielen optionalen Möglichkeiten ergänzen:
Es sind z.B. kulinarisch:
- ein Abendessen in einem regionalen Restaurant
- ein Abendessen in einem Jüdischen Restaurant mit Klezmer-Live-Musik
durch Programmpunkte in Krakau:
- eine Besichtigung des Collegium Maius - auf den Spuren von Nicolaus Kopernikus
- eine Führung durch den ehem. Arbeiterstadtteil Nowa Huta
oder durch eine Ergänzung der Route und:
- ein ganztägiger Ausflug in die Pieniny-Gebirge und eine Floßfahrt auf dem Dunajec
- ein eintägiger Aufenthalt mit Übernachtung in Wroclaw (Breslau), Besichtigung der Altstadt
- ein Besuch in Kreisau (Kreisauer Kreis, Graf Helmut von Moltke)
u.v.a.