Heimatverein Mönchenhof e.V 1985 - Reise nach Warschau und Masuren

Guten Tag Herr Gussmann,
wir sind alle wohlbehalten wieder in Münchehof am Harzrand am 17.06.2017 angekommen. Die Bahn Warschau hin und zurück hat wirklich bei allen eine hohe Akzeptanz gefunden.
Der Bus den wir dann ab Warschau für die gesamte Zeit zur Verfügung hatten war komfortabel . Gregor unser  Hauptbusfaher hat uns gut kutschiert uns stets mit jeglichen Getränken versorgt. Er war stets gut gelaunt.
Die von Ihnen ausgewählte Reisebegleiterin Eva Bochinska,  war überaus kompetent, immer freundlich und hat in Ihrer charmanten Art und Weise alle 50 Teilnehmer unter einen Hut gebracht.Dies war bei der Gruppengröße bestimmt nicht einfach.
Eva hat uns sehr viele Dinge verständlich vermittelt. Keine Frage war Ihr zuviel, Ihr wirklich gutes Deutsch hat die Kommunikation natürlich erleichtert. Wir haben von ihr nicht nur viel von Masuren sondern auch von Polen allgemein und insbesondere Warschau erfahren und kennen gelernt.Heimatverein Mönchenhof e.V 1985 Für Sie waren viele Dinge auch neu und interessant in unserem Programm, wie u.a. der Wigry Nationalpark , die Containerbaumschule in Suwalki und das Wildpferde Gestüt.
Sie hat sich doch sehr wohl in unserer Gruppe gefühlt. Dies galt besonders in Bezug auf den Grillabend in Zamordeje mit Lagerfeuer und dem Konzert einer Bläsergruppe. Viele von uns werden den Kontakt zu Ihr halten. Ich werde ihr die schönsten Bilder dieser Reise zu schicken. Sollten Sie auch Interesse an den Bildern haben, lass ich diese Ihnen gerne zu kommen.
Herr Gussmann Ihnen gebührt ein besonderes Dankeschön, dass Sie sich bereit erklärt  haben, diese besondere Reise mit vielen Besonderheiten und Orten, die doch außerhalb der allgemeinen touristischen Routen gelegen haben, mit Rat und Tat und ihren umfassenden Kenntnissen in Ihrem Heimatland  zu begleiten.
Es hat alles gepasst, es war alles gut vorbereitet und organisiert.
Es war doch ein Glücksgriff, dass ich Ihre Adresse gefunden habe.
Komme bestimmt bald wieder Sehr gerne auf Sie zurück.
In meinem Kopf gibt es schon eine weitere Idee zu einer Individualreise in unserer schönes Nachbarland Polen.
Danke für alles und für die Geduld, die Sie in Bezug auf meine vielen Nachfragen stets hatten.
Herzliche Grüße
Ihr Uli Stolzenburg

Hans Ulrich Stolzenburg
Niedersächsische Landesforsten
Niedersächsisches Forstliches Bildungszentrum;
Sautalstr. 5
38723 Seesen